zurück

04.11.13

Nachlese Gewerbeschau 2015


Der Gewerbeverein Biebertal hatte zu einem besonderen Event in die Krumbacher Mehrzweckhalle eingeladen: zu der Gewerbeschau-Nachlese mit Präsentation eines mehr als gelungenen 30minütigen Videos zur Schau von Winfried Senger. Dazu konnte der Vorsitzende des Gewerbevereins, Jürgen Decher, knapp 50 Aussteller und Vereinsmitglieder samt Anhang herzlich begrüßen.


Er kündigte an, dass die Gewerbeschau 2015 im Frühsommer geplant ist. Sie wird aber aus brandschutztechnischen Gründen - nach Mitteilung der Gemeinde - nicht in der Biebertaler Großsporthalle stattfinden können, sondern könnte im Rodheimer Bürgerhaus und dem angrenzenden Bürgerhausparkplatz über die Bühne gehen. Dazu wurden am „Nachlese-Abend“ auch schon erste Anregungen und Ideen, wie „Erzähl-Café“, Hubschrauberrundflüge oder „Ausstellerzelt“ von den Anwesenden mit eingebracht. Der Abend selbst stand wieder unter dem Leitmotto des Gewerbevereins „Wir werden persönlicher!“ und fand in angenehmer geselliger Atmosphäre mit anregendem Gedankenaustausch statt.


Vorsitzender Jürgen Decher, 2. Vorsitzender Joachim Besier, Schatzmeisterin Sabine Mülig und Carmen Decher hatten zu Beginn die einzelnen Teilnehmer mit ihren Firmen kurz vorgestellt. Im Mittelpunkt stand dann das von Winfried Senger und Eveline Renell gedrehte 30minütige Video von der letzten Gewerbeschau. „Wir haben aus 15 Stunden Filmmaterial 30 Minuten zusammengestellt, die die Schau mit ihren Events, Programmpunkten und Ausstellern aus der Sicht der Messebesucher darstellen“, sagte Winfried Senger. Die Videopräsentation erwies sich dann auch als Highlight der Nachlese und vermittelte viele unvergessliche Eindrücke einer erfolgreichen heimischen Schau mit regionaler Wirkung.


Das gemeinsame Abendessen vom reichhaltigen Buffet, kredenzt vom Partyservice Seipp, mit Getränken von Daniels Getränkeservice und Weinhandel Schmidt bot Gelegenheit zum weiteren Gedankenaustausch und gegenseitigen Kennenlernen. Eine Multivisionsschau mit zahlreichen Bildern von Petra Zschoche (Firma Protech Hardware) mit eindrucksvollen Bildern vom Aufbau in der Großsporthalle über die Programmvielfalt bis hin zu „Aussteller- und Stand-Portraits“ setzte einen weiteren anregenden Programmpunkt des „Nachlese-Abends“.


Dank galt am Ende vom Vorsitzenden Jürgen Decher allen, die den Abend vorbereiteten. Sabine Mülig bedachte Winfried Senger mit einen Weinpräsent als kleinen Dank für ein großartiges Video. Die, die nicht am Nachleseabend teilnahmen, haben sicherlich einiges „verpaßt“.


Der nächste Termin im Vereinsleben ist die Apothekenbesichtigung der Apotheke Rodheim am Dienstag, den 19. November ab 19.30 Uhr. Anmeldeschluss ist der 13. November. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen können über die Homepage www.biebertal-hats.de  oder unter 0171/2105005 (Sabine Mühlig) erfolgen.

















Foto:

Sabine Mülig (r.) und der Gewerbevereinsvorsitzende Jürgen Decher (l.) dankten Winfried Senger (m.), der mit Eveline Renell ein faszinierendes Video der Gewerbeschau 2013 erstellt hatte.

Text und Fotos: Klaus Waldschmidt