zurück

29.09.14

3. Infotreffen Gewerbeschau 2015


Gewerbeverein Biebertal: Grund-Konzept für die Gewerbeschau 2015 in und am neuen Veranstaltungsort, dem Rodheimer Bürgerhaus, steht - Die Ausstellung wird ein gelungener Mix aus Neuem und Gewohntem


Zu einer weiteren Vorbereitungsrunde für die 18. Biebertaler Gewerbeschau 2015, die vom 13. bis 15. Juno an neuem Ort - in und am Rodheimer Bürgerhaus - stattfinden wird, hieß der 2. Vorsitzende Joachim Besier die Mitglieder, Interessierten und Mitmacher herzlich im Landgasthof „Beim Paul“ in Fellingshausen willkommen.


Im Mittelpunkt stand die weitere Vorbereitung der Schau und die Festlegung weiterer Details. Beim Messebau setzt der Verein auf bezugsfertige Stände der Firma. Messebau Zaremba (Interfair GmbH). Einzelne Module, z. B. Theke, Barhocker, Tische/ Stühle etc. können vom Aussteller individuell zusätzlich gebucht werden.


Es gibt von bisher sechs Biebertaler Gastronomen die Zusage, die Bewirtung (Essen/ Getränke) während der Gewerbeschau zu übernehmen. Zum Programm: Am Freitagabend vor der Gewerbeschau wird wieder ein Austellerabend für alle Aussteller mit Begleitung stattfinden.


Sabine Mühlig wies darauf hin, dass laut Vorstandsbeschluss bis zum 31. Oktober 2014 ausschließlich Anmeldungen von Mitgliedern des Gewerbevereins Biebertal entgegengenommen werden. Danach - ab dem 01. November 2014 - können sich auch Nicht-Mitglieder anmelden. - Einen Termin für die Standvergabe/Reservierung wird es im Januar/Februar 2015 geben. Dazu werden alle bis dahin angemeldeten Aussteller eingeladen.


Einige Ideen für das „Rahmenprogramm“ sind bereits in Planung - frei nach dem Motto: „Die Aussteller sind die Attraktion!“. Die Aussteller werden aktiv in das Rahmenprogramm eingebunden. So werden die Besucher auf Schatzsuche geschickt, um insgesamt sieben „Bieber-Taler“ zu sammeln. Den erfolgreichen Schatzsuchern winken tolle Preise. Es ist ein „Riesen-Kicker-Fußball-Turnier“ geplant, bei dem alle Mitglieder, Aussteller, Gewerbetreibende, Vereine und BürgerInnen ein Team ins Rennen schicken können.


„Die Ausstellung wird ein gelungener Mix aus Neuem und Gewohntem“, kündigte Joachim Besier an. Alle Informationen zum aktuellen Stand der Vorbereitungen sowie das Anmeldeformular sind auf der Internetseite www.biebertal-hats.de zu finden. Aussteller und Mitmacher sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen einzubringen. Ansprechpartner: Jürgen Decher, Joachim Besier, Sabine Mühlig, Sonja Kraft. Kontakt ist auch per Mail an info@biebertal-hats.de möglich.




Text und Fotos: Klaus Waldschmidt